Helitrans EuroAirport Basel

Privatpilot PPL(H)

Ausbildung zum Privat-Hubschrauberpilot PPL(H)

 

Nach einem Schnupperflug ist der Erwerb der  Privatpilotenlizenz die Basis für jede weitere Lizenz oder Erweiterung. Der Privatpilot ist berechtigt, mit Passagieren Flüge im In- und Ausland durchzuführen und kann in der Schweiz Aussenlandungen durchführen, wenn er die Aussenlandebewilligung des BAZL beanträgt. Diese Ausbildung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und wird jeweils mit einer Prüfung durch einen Experten des BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt) abgeschlossen.

  

Voraussetzung für den praktischen Ausbildungsbeginn:

  • Das Medical Class II bei einem Vertrauensarzt des BAZL muss vorliegen
  • Ein aktueller Auszug aus dem Strafregister muss spätestens vor der praktischen Prüfung vorliegen

Das Mindestalter für den Erwerb der PPL(H) Lizenz ist 17 Jahre. (Minderjährige benötigen das Einverständnis der Eltern). Die nötigen Formulare und eine Liste der Vertrauensärzte können bei uns bezogen werden.

 

Theoretische Ausbildung

 

Die theoretische Ausbildung umfasst die folgenden Theorieblöcke:

 

Allgemeine Theorie mit folgenden Fächern:

  • Fach 10 Luftrecht
  • Fach 40 Menschliches Leistungsvermögen
  • Fach 50 Meteorologie
  • Fach 60 Navigation

Helikopterspezifische Theorie mit folgenden Fächern:

  • Fach 20 Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse
  • Fach 30 Flugleistungen und Flugplanung
  • Fach 70 Betriebsverfahren
  • Fach 80 Grundlagen des Fluges (Aerodynamik)

RTI Radiotelefonie (international) in englischer Sprache

 

Gerne organisieren wir für Sie die theoretische Ausbildung in einem Pilotenausbildungzentrum oder in unseren Schulungsräumlichkeiten am EuroAirport. Die BAZL-Prüfung erfolgt über alle Fächer in einer Prüfungssession. Es müssen mindestens 4 Fächer bestanden werden, ansonsten die ganze Prüfung wiederholt werden muss. Die nicht bestandenen Fächer können wiederholt werden.

 

Praktische Ausbildung

 

Die praktische Ausbildung  umfasst 45 Flugstunden, wobei 5 Stunden auf einem JAA anerkannten Flugsimulator absolviert werden können. In die Ausbildung sind 10 Soloflugstunden, eine Radionavigationsausbildung, Instrumentenflug und eine Alpeneinweisung integriert. Flugstunden werden mit einem Fluglehrer am Doppelsteuer oder unter Beaufsichtigung Solo absolviert.

  

Ausbildungskosten PPL (H)   

    

Guimbal Cabri G2

Robinson R44

Bell Jet Ranger

Flugstunden ca. 36'000.-- ca.

45’000.--

       ca.

60’000.--

Landetaxen ca. 1'300.-- ca.

1’300.--

ca.

1’300.--

Theorie ca. 3'500.-- ca.

3'500.--

ca.

3'500.--

Diverses ca. 1'000.-- ca.

1’000.--

ca.

1’000.--

Total ca. 41'800.-- ca.

50’800.--

ca.

65’800.--

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preisangaben in CHF inkl. Fluglehrer und ohne MWST (auf Schulung wird keine MWST erhoben)

Die Ausbildungskosten sind Erfahrungswerte der letzten Jahre und dienen nur als ungefähre Richtangaben.

 Wichtige Dokumente zum Download:




Helitrans AG Postfach 4030 Basel - Flughafen
Tel. +41 61 / 325 39 33 info@helitrans.ch

helitrans AG, Postfach, 4030 Basel - Flughafen, Tel. 061 / 325 39 33, Fax 061 / 325 39 33